Volltextsuche

Erweiterte-Suche
Die Suche ergab 161 Treffer.

Fire Emblem Fates

Ein Kampf zwischen den Stühlen, zwischen zwei verfeindeten Königreichen: Das Strategie- und Rollenspiel Fire Emblem Fates kann unsere Leipziger SpieLEtesterin Johanna voll und ganz überzeugen.
Spielebeurteilung

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Im neuen Titel der Zelda-Reihe muss der sympathische Spielheld Link Prinzessin Zelda retten, Kämpfe bestreiten und Rätsel lösen. Zwar ist die märchenhafte Geschichte auch für Kinder spannend, doch einige Schreckmomente zusammen mit dem hohen Identifikationspotenzial können Kinder unter 12 Jahre überfordern.

Security Hole

In Security Hole hacken Spielende sich durch viele Levels. Dabei müssen sie Sicherheitslücken ausnutzen und Passwörter knacken. Das ist schwer und verlangt viel räumliche Vorstellungskraft. Nebenbei erzählt das Spiel eine Geschichte von einer Welt, die bedroht wird.

No Man’s Sky

No Man's Sky ist eine schier endlose Weltraumsimulation, in der sich Planeten und Spielumgebung selbst generieren. Entsprechend viel gibt es für die Spielenden zu entdecken und erkunden. Leider kann das Spiel in puncto Langzeitunterhaltung nicht überzeugen, so zumindest die Meinung des Leipziger SpieLEtesters.

Universe Sandbox²

Was passiert, wenn zwei Planeten kollidieren? Oder wenn die Temperatur auf der Erde plötzlich um 100°C steigt? Entwickelt von einem Team aus Forscherinnen und Forschern zeigt Universe Sandbox² äußerst realistisch verschiedene Simulationsmöglichkeiten unseres Universums.

Last Exit Flucht

Wie ist es, ein Flüchtling zu sein? Dieser Frage können Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren in Last Exit Flucht nachgehen. Das Serious Game des UN-Flüchtlingskommissariats erschien zwar bereits 2006, bietet aber mit seiner Thematik immer noch Anreize für Schulklassen zum Thema Flucht.

Science Kombat

Was machen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eigentlich, wenn sie sich nicht gerade mit mathematischen Formeln oder physikalischen Phänomenen beschäftigen? Ginge es nach dem Beat ’em Up Science Kombat, hieße die Antwort: Kämpfen! Einstein und Co. treten hier zum Faustkampf an.

Duelyst

Das als Kickstarter-Projekt gestartete Onlinespiel Duelyst erfindet das Prinzip der Sammelkartenspiele neu. Statt Karten auf den digitalen Tisch zu legen, werden Figuren auf einem Spielbrett positioniert. Der neue Twist sorgt für viel Spannung bei jeder Partie. Vorsicht aber vor Micropayment-Angeboten.

LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht

Das Actionspiel LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht führt in das aus dem gleichnamigen Film bekannte SciFi-Universum. Der Clou: Alles besteht aus LEGO-Steinen. Die Spielenden nehmen Gegenstände auseinander, bauen sie wieder zusammen – und stellen sich manch actionreichen Schießereien.

Firewatch

Das Adventure Firewatch zeigt die emotionale Geschichte eines Mannes, der vor seinen persönlichen Problemen in die amerikanische Wildnis flüchtet. Das Indie Game überzeugt mit dichter Atmosphäre, einzigartiger Optik und einer spannenden Geschichte – Rätsel oder Kämpfe gibt es dagegen keine.

Star Fox Zero

Im Wii-U-Spiel Star Fox Zero gilt es als Kampfpilot Fox McCloud das Sonnensystem Lylat vor Bösewicht Andross zu retten. Dafür muss man gegnerische Raumschiffe abschießen, Asteroiden ausweichen, Endbosse besiegen – und zunächst einmal die ungewöhnliche Steuerung meistern.

Need for Speed (2015)

Im neuesten Teil der Reihe Need for Speed geht es erneut um schnelle Fahrzeuge und rasante Autorennen. Ins Auge fallen die ungwöhnlichen Zwischensequenzen, die mit realen Personen aus der Ego-Perspektive gedreht wurden. Dafür vermissen die Greifswalder Spieletester die Ego-Perspektive während der Rennen.

Mount & Blade: Warband

In Mount & Blade: Warband schlüpft man in die Rolle eines Feldherrn oder einer Feldherrin, die nicht nur Schlachten bestreiten, sondern auch managen muss. Das Rollenspiel überzeugt mit seiner offenen Spielwelt und dem spannenden Kampf zu Pferd - so die Spieletester Greifswald.

Framed

Hinter Framed verbirgt sich ein kurzes, aber einzigartiges Rätselspiel, das sich wie ein interaktiver Comic spielt. Auf jeder Seite des Comics müssen Bilder so vertauscht und gedreht werden, dass die Geschichte weiterlaufen kann. Dafür ist vor allem räumliches Denkvermögen, aber auch Geduld gefragt.

Undertale

Hinter der unscheinbaren Grafik des Indie Games Undertale verbirgt sich einer der Überraschungserfolge der letzten Jahre. Das Rollenspiel verkaufte sich bereits über 500.000 Mal. Dabei besticht es vor allem mit Witz und innovativen Ideen, die gängige Klischees des Genres auf den Kopf stellen.