News

Medienpädagogik auf der gamescom

Die gamescom steht kurz bevor. Nicht nur Spielende und Unternehmen fiebern diesem Event entgegen. Auch für Eltern, Lehrkräfte und medienpädagogisch Tätige hat die Messe einiges zu bieten. spielbar ist natürlich mit einem Stand vor Ort.

Trendbarometer gamescom?

Bezüglich der Gästeanzahl konnte sich die gamescom ohne Zweifel sehen lassen. Innovationen und neue Trends suchte man dagegen vergebens. Altbewährte Konzepte bestimmten das Bild in den Messehallen.

Jugendforum auf der 1. gamescom in Köln 2009

Mit Rauschbrille in Lichtgeschwindigkeit zur Medienkompetenz

Unter dem Motto „Spielend Lernen in virtuellen Welten" fand im Rahmen der Kölner gamescom das Jugendforum NRW 2009 statt. Auf rund 600 Quadratmetern präsentierten sich in Halle 8 die verschiedenen Angebote in direkter Nähe zu namhaften Größen der Spielebranche.

Counter-Strike

Zehn Jahre Counter-Strike

Counter-Strike ist ein Phänomen. Zehn Jahre sind seit dem Erscheinen der ersten Beta-Version vergangen. Eine lange Zeit in der Spielewelt. Dennoch erfreut sich die Half-Life-Mod großer Beliebtheit unter den Gamern und zählt zu den wichtigsten Spielen des E-Sports.

GameCultures Magdeburg
Computerspiele-Konferenz in Magdeburg

Spiele, Spielende & Spielkulturen: Stand und Perspektiven

Computerspiele sind ein junges Forschungsfeld, das zahlreiche wissenschaftliche Fachrichtungen beschäftigt. Die Magdeburger Konferenz „GameCultures“ führte die unterschiedlichen Perspektiven zusammen. spielbar war vor Ort und resümiert das Tagungsgeschehen.

Interview mit Entwickler von „Dirty Split“

Independent Games als Ideenlieferanten

Kostenlose Independent Games sorgen für reichlich Aufsehen. Doch woher kommen die kreativen Ideen und wie werden sie umgesetzt. spielbar sprach mit dem unabhängigen Entwickler Uwe Sittig über sein aktuelles Spiel, seine Beweggründe und die künftige Bedeutung der Indie-Games-Szene.

Eine kleine Reise durch die alternative Szene der Spieleindustrie

Ihre Namen finden sich auf keinem Werbeplakat: „Flow", „Cload", „Aquaria" oder „Rückblende" heißen die Stars der Indie-Games-Szene. Auf einer kleinen Reise durch das Internet entdeckt man diese und andere Computerspiel-Schätze.