Glossar

Beta
(kurz für: Beta-Version) Bezeichnung für die vorläufige Testversion eines Spiels. Sie ist weitgehend funktionstüchtig, weist aber noch kleine Programmierfehler, so genannte Bugs, auf. Eine Beta-Testphase geht für gewöhnlich der Markteinführung eines Produkts voraus.


Bewegungsspiel
Von Bewegungsspielen ist dann die Rede, wenn körperliche Bewegungen zum Teil der Spielsteuerung werden. Ermöglicht wird dies durch spezielle Geräte, welche die Aktionen der Spielenden vor dem Bildschirm registrieren. Beispiele hierfür sind die kabellosen Eingabegeräte (Game-Controller) der Wii -Konsole, PlayStation Move oder die Kinect für die Xbox. Bewegungsspiele können körperlich sehr anstrengend sein.


Bloodpatch
Eine in der Regel nicht vom Hersteller stammende Korrektursoftware (Patch ), welche die Gewaltdarstellungen in einem Computerspiel verschärft bzw. nach vorheriger Entschärfung (etwa aufgrund von Jugendschutzbestimmungen) wiederherstellt.


Bot
(kurz für Robot) Künstliche Akteure bzw. Gegner in einem Computerspiel, die vom Computer gesteuert werden.


Browserspiel
Online-Spiele, das direkt im Internetbrowser gespielt werden kann. Browserspiele sind oft kostenlos und erfordern keine Software-Installation, allenfalls ein Plugin . Typisch ist das Anlegen eines Accounts, um die Spielfortschritte zu speichern.


Bug
Ein Programm- oder Softwarefehler. Bugs in Computerspielen können meistens durch einen Patch behoben werden, den die Hersteller im Nachhinein anbieten.