Lernmodul Computerspiele für die Schule: JAM! – Jugendliche als Medienforscher


  • Zielgruppe:
    9. Klasse der Hauptschule
  • Material:
    Verschiedene Computerspiele und entsprechende Hardware, Overheadprojektor, Blanko-Folien und Folienstifte, leere Poster zum Beschriften, Diktiergeräte, Kopfhörer
  • Personal:
    1-2 medienpädagogisch Tätige
  • Ziele:
    Medienbewusstsein, Reflektion der eigenen Mediennutzung
  • Dauer:
    6 Doppelstunden
  • Kurzbeschreibung:
    Das Projekt JAM! der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) verbindet Medienbildung mit der Idee des forschenden Lernens in der Durchführung von schulischen Medienforschungsprojekten. Schüler/innen, die ihre eigene Mediennutzung mit einfachen wissenschaftlichen Methoden systematisch beobachten, entwickeln methodische, fachliche und soziale Kompetenzen, die für das Leben, Lernen und Arbeiten in unserer Gesellschaft von Bedeutung sind. Zielgruppen für die didaktische Umsetzung sind 9. Klassen an Hauptschulen. Außer zu Computerspielen bietet das Projekt JAM! auch Lerneinheiten zu Fernsehen, Handy und Internet.