Neuigkeiten

 

TV-Doku: „Spielen, spielen, spielen ...“

Am 12. August zeigt die ARD die Dokumentation „Spielen, spielen, spielen ... wenn der Computer süchtig macht". Der Film beschreibt das Phänomen Computerspielsucht aus der Perspektive eines Jugendlichen und zeigt die Hilflosigkeit seiner Angehörigen.

Deutscher Computerspielpreis nimmt konkrete Formen an

Der Computerspielpreis der Bundesregierung wird erstmals Anfang 2009 verliehen. Auf Nachfrage aus dem Deutschen Bundestag nannte der Beauftragte für Kultur und Medien weitere Details. Insgesamt 600.000 Euro werden in zehn Kategorien vergeben.

play08 in Potsdam - es sind noch Plätze frei!

Wir ändern die Regeln und machen das Spiel zum Spielzeug. Das ist der Ansatz von play08, DER Veranstaltung zum kreativen Umgang mit Computerspielen vom 17.-20. September in Potsdam. play08 bietet Workshops, Game Labs und Gespräche für Schüler/innen, Lehrkräfte und (Medien-) Pädagogen rund um Computerspiele. Da darf spielbar natürlich nicht fehlen und bietet einen einführenden Workshop "Probieren und kommentieren von Spielen" sowie die Open Gaming Night - das Spielen kommt hier also nicht zu kurz.

Comenius-Auszeichnungen 2008

Am 20. Juni 2008 wurden in Berlin zum dreizehnten Mal die Comenius-EduMedia-Auszeichnungen für didaktische Multimediaprodukte vergeben. Auf der Liste der Preisträger finden sich auch einige Computerspiele, darunter das Serious Game „Genius - Im Zentrum Macht".

5 Fragen zu Computerspielen

Wir wollen es wissen! Was sind die persönlichen Highlights der Spielerinnen und Spieler? Welche Bedeutung haben Computerspiele für sie? Und was würden sie tun, wenn ...?

Live-Blogging zu Computerspielen

Was haben eigentlich Computerspiele mit Politik zu tun? Eine Menge, denn in Öffentlichkeit und Politik wird regelmäßig über sie diskutiert. Zum Beispiel wenn es um den Jugendschutz oder Wirtschaftsförderung geht. Mittlerweile sind sie auch in der Kulturpolitik Thema.

spielbar bei Berlin 08 – dem Festival für junge Politik

Vom 13. bis 15. Juni 2008 steigt Berlin 08 - das Festival für junge Politik. An den drei Tagen dreht sich in der Berliner Wuhlheide alles um Politik und Kultur, Sport und Unterhaltung, Campen und Feiern. spielbar ist mit der „gaming lounge" vor Ort.

Eine kleine Reise durch die alternative Szene der Spieleindustrie

Ihre Namen finden sich auf keinem Werbeplakat: „Flow", „Cload", „Aquaria" oder „Rückblende" heißen die Stars der Indie-Games-Szene. Auf einer kleinen Reise durch das Internet entdeckt man diese und andere Computerspiel-Schätze.

Verspielte Kindheit – Im Sog virtueller Welten

Mit dem Themenabend „Verspielte Kindheit - Im Sog virtueller Welten" greift „arte" am 3. Juni das Thema Computerspiele auf. Ausgestrahlt werden die beiden aktuellen Dokumentarfilme „Spielzone" und „Stark fürs Leben".

LARA 2008 verliehen

Zum zweiten Mal nach 2007 wurde am vergangenen Donnerstag in München der Deutsche Games Award LARA vergeben. Insgesamt zehn Computer- und Konsolenspiele erhielten eine Auszeichnung.

Munich Gaming - Einige Eindrücke

Unter dem Motto „Die Medien- und Gamingbranche im Dialog" eröffnete am Samstag, den 5. April zum ersten Mal die viertägige Veranstaltung „Munich Gaming".

Games mit Gedankensteuerung?

Was sich futuristisch anhört, ist vielleicht bald schon Realität: die Steuerung von Computerspielen durch bloßes Denken. Ermöglichen soll das ein neuartiges „Neuro-Headset", das die Hirnströme der Spielenden erkennen kann.

„Clash of Realities“ –
Wissenschaftlicher Diskurs über Computerspiele

650 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wohnten vom 5. - 7. März der Konferenz „Clash of Realities" bei, die zum zweiten Mal nach 2006 an der Fachhochschule Köln stattfand.

Independent Games auf dem Vormarsch

In der vergangenen Woche fand im kalifornischen San Francisco das hierzulande noch wenig bekannte „Independent Games Festival" statt. Dort trifft sich die Szene der unabhängigen Spielentwicklerinnen und -entwickler. Die innovativsten und pfiffigsten Spielideen werden mit einem Award prämiert.

Ausgezeichnete Bildungsmedien

Am gestrigen Mittwoch wurden auf der Bildungsmesse didacta in Stuttgart die Sieger des Deutschen Bildungsmedien-Preises „digita 2008" ausgezeichnet. Zu den Preisträgern in den Kategorien „Allgemein bildende Schule" und „privates Lernen" zählten auch zwei Lernspiele.