Mario lebe hoch!

17.11.2011
30 Jahre lang rettet der schnauzbärtige Klempner bereits hilflose Prinzessinnen aus den Fängen übermächtiger Gegner. Wir werfen einen Blick darauf, wie aus der Computerspielfigur das wurde, was sie heute ist: Held vieler Kinder und Erwachsener.


Er ist der wohl bekannteste Klempner der Welt und gleichzeitig einer der ältesten und erfolgreichsten Helden in Videospielen: Mario.









Miyamoto erschuf Mario
Charles Martinet leiht
Mario seine Stimme

Seine Geburtsstunde liegt weit zurück Anfang der 1980er. Zu der Zeit bat Hiroshi Yamauchi, damaliger Präsident von Nintendo, Designer Shigeru Miyamoto darum, ein neues Spiel nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Miyamoto war es schließlich, der Mario kreierte. Den ersten öffentlichen Auftritt hatte Mario dann im Arcade Spiel „Donkey Kong“. Damals hieß er noch „Jumpman“ und war als Zimmermann unterwegs.

Seitdem hat sich einiges geändert. Aus „Jumpman“ wurde „Mario“, statt Zimmermann ist er nun Klempner. Die typischen optischen Merkmale sind aber über die Jahre hinweg die gleichen geblieben: Korpulenter Körperbau, buschiger Schnurrbart, große Knollennase, rote und blaue Kleidung. Und auch die einzigartige Stimme gehört seit vielen Jahren zu seinen Markenzeichen. Die „wohoos“, „weeeeees“, „Here we go!“ und natürlich das bekannte „It’s-a me, Mario“ stammen von Charles Martinet, einem amerikanischen Schauspieler und Synchronsprecher. Marios hoher Wiedererkennungswert in Ton und Optik haben sicherlich zu seinem Erfolg beigetragen.

Bild: Entwicklung Mario's über drei Jahrzehnte hinweg


In seiner 30-jährigen Karriere kann Mario mehr Spiele für sich verbuchen als jeder andere Spielcharakter. Hauptsächlich handelt es sich dabei um Jump ‘n‘ Runs. Seine Aufgabe besteht hier häufig darin, (s)eine Prinzessin aus den Fängen mächtiger Gegner zu befreien. Einzige Ausnahme stellt das Arcade-Game „Donkey Kong Jr.“ von 1982 dar, sein zweiter öffentlicher Auftritt. Hier nämlich ist Mario der Bösewicht und hält Donkey Kong gefangen. Im darauf folgenden Spiel kehrt der Schnauzbärtige aber wieder zu seiner Heldenrolle zurück und bleibt dort – bis heute.










Neben seinen Hauptrollen hat Mario auch einige Gastauftritte in anderen Spielen zu verzeichnen. In „Legend of Zelda: Link to a Past“ beispielsweise hängen in einigen Häusern Bilder von Mario an der Wand. Doch nicht nur in Konsolenspielen ist Mario zu finden. In der amerikanischen Trickserie „Die Simpsons“ hatte Mario bereits einige Gastauftritte. Außerdem wurden ihm ganze TV-Serien wie “The Super Mario Bros. Super Show“ oder Filme wie „Super Mario Bros.“ gewidmet. Ob Spiel, Film oder gar als Modeerscheinung - man kommt nicht mehr an ihm vorbei. Die einstige zweidimensionale Pixelfigur hat sich zu einem der bekanntesten virtuellen Helden gemausert. Mario ist überall präsent und gleichzeitig Erfolgsgarant. In dem Sinne: auf die nächsten 30 Jahre!

Spiele mit Mario auf spielbar.de

Super Mario Galaxy 2 (2010)

New Super Mario Bros. (2009)

Mario Kart Wii (2008)

Super Smash Brothers Brawl (2008)

Super Paper Mario (2007)


Mario Strikers Charged Football (2007)

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen (2007)

Super Mario Galaxy (2007)
Anne Sauer
Dieser Artikel wurde verfasst von:

Schreib einen Kommentar

* Pflichtangaben